Plus

Obama: Keine Informationen über Terrorbedrohung für USA

Washington (dpa) - In den USA gibt es derzeit keine konkreten Hinweise auf eine terroristische Bedrohung. Das sagte US-Präsident Barack Obama. Zuvor hatte er sich mit den Chefs von Geheimdiensten und FBI sowie mit wichtigen Ministern seiner Regierung beraten. Er wisse, dass eine Menge Amerikaner Angst haben, und das sei verständlich. In den USA hat kurz vor der Reisesaison zu Weihnachten ein Angriff auf eine Sozialeinrichtung in Kalifornien für Aufsehen gesorgt. 14 unschuldige Menschen starben ebenso wie die beiden Angreifer, die Kontakte zur islamistischen Szene hatten.

17.12.2015 UPDATE: 17.12.2015 21:01 Uhr 19 Sekunden

Washington (dpa) - In den USA gibt es derzeit keine konkreten Hinweise auf eine terroristische Bedrohung. Das sagte US-Präsident Barack Obama. Zuvor hatte er sich mit den Chefs von Geheimdiensten und FBI sowie mit wichtigen Ministern seiner Regierung beraten. Er wisse, dass eine Menge Amerikaner Angst haben, und das sei verständlich. In den USA hat kurz vor der Reisesaison zu Weihnachten ein

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?