Plus

Nigerias Armee schlägt Boko-Haram-Attacke zurück - 42 Kämpfer getötet

Abuja (dpa) - Die nigerianische Armee hat Berichten zufolge einen Vorstoß der radikalislamischen Terrororganisation Boko Haram auf die Stadt Biu im Nordosten des Landes abgewehrt. Dabei seien 42 Kämpfer der Gruppe getötet worden. Das sagte ein Sprecher des nationalen nigerianischen Informationszentrums der Zeitung "Premium Times". Über mögliche Verluste der Armee wurden keine Angaben gemacht. Die Menschenrechtsorganisationen Human Rights Watch und Amnesty International hatten den Extremisten gestern Gräueltaten vorgeworfen.

16.01.2015 UPDATE: 16.01.2015 04:01 Uhr 15 Sekunden

Abuja (dpa) - Die nigerianische Armee hat Berichten zufolge einen Vorstoß der radikalislamischen Terrororganisation Boko Haram auf die Stadt Biu im Nordosten des Landes abgewehrt. Dabei seien 42 Kämpfer der Gruppe getötet worden. Das sagte ein Sprecher des nationalen nigerianischen Informationszentrums der Zeitung "Premium Times". Über mögliche Verluste der Armee wurden keine Angaben gemacht.

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,20 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?