Plus

Netanjahu: Israel ist "Festung der westlichen Zivilisation"

Berlin (dpa) - Israels Ministerpräsident Benjamin Netanjahu sieht sein Land als Bollwerk gegen den Islamismus im Nahen Osten. "Israel ist als Festung anzuerkennen, als Festung der westlichen Zivilisation im Nahen Osten", sagte Netanjahu nach den deutsch-israelischen Regierungskonsultationen in Berlin. "Wenn Israel nicht bestünde, dann wäre der ganze westliche Teil des Nahen Ostens vom extremen Islamismus schon überrollt worden. Und wenn wir dort nicht stünden, dann wären noch weitere Millionen schon nach Europa gekommen."

16.02.2016 UPDATE: 16.02.2016 15:11 Uhr 17 Sekunden

Berlin (dpa) - Israels Ministerpräsident Benjamin Netanjahu sieht sein Land als Bollwerk gegen den Islamismus im Nahen Osten. "Israel ist als Festung anzuerkennen, als Festung der westlichen Zivilisation im Nahen Osten", sagte Netanjahu nach den deutsch-israelischen Regierungskonsultationen in Berlin. "Wenn Israel nicht bestünde, dann wäre der ganze westliche Teil des Nahen Ostens vom extremen

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?