Plus

Nach abendlichen G20-Auseinandersetzungen keine weiteren Proteste

Hamburg (dpa) - Nach den abendlichen Auseinandersetzungen zwischen G20-Gegnern und der Polizei ist es bis zum Morgen ruhig in Hamburg geblieben. Es habe in der regnerischen Nacht keine weiteren Einsätze mehr gegeben, sagte ein Polizeisprecher. Nach Mitternacht habe sich die Lage beruhigt. Rückblickend sei die Situation zu jeder Zeit unter Kontrolle gewesen. In den späten Abendstunden hatte es in den Hamburger Stadtteilen St. Pauli und Altona Auseinandersetzungen zwischen der Polizei und G20-Kritikern gegeben. Dabei wurden auch Wasserwerfer eingesetzt.

05.07.2017 UPDATE: 05.07.2017 09:01 Uhr 18 Sekunden

Hamburg (dpa) - Nach den abendlichen Auseinandersetzungen zwischen G20-Gegnern und der Polizei ist es bis zum Morgen ruhig in Hamburg geblieben. Es habe in der regnerischen Nacht keine weiteren Einsätze mehr gegeben, sagte ein Polizeisprecher. Nach Mitternacht habe sich die Lage beruhigt. Rückblickend sei die Situation zu jeder Zeit unter Kontrolle gewesen. In den späten Abendstunden hatte es

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?