Plus

Keine deutschen Opfer in Manchester

Berlin/Manchester (dpa) - Bei dem Terroranschlag in Manchester mit 22 Todesopfern sind nach den Erkenntnissen der Bundesregierung keine Deutschen verletzt oder getötet worden. Zwei Vertreter des Auswärtigen Amts seien unmittelbar nach der Tat am Abend in die nordenglische Stadt gereist, sagte ein Sprecher. Man habe "hier und jetzt keinerlei Kenntnis" von Toten oder Verletzten aus Deutschland, es gebe auch keine Vermisstenmeldungen. Daher glaube er, "mit relativer Sicherheit Entwarnung geben zu können". Zu 100 Prozent ausschließen könne er es aber noch nicht.

24.05.2017 UPDATE: 24.05.2017 14:41 Uhr 18 Sekunden

Berlin/Manchester (dpa) - Bei dem Terroranschlag in Manchester mit 22 Todesopfern sind nach den Erkenntnissen der Bundesregierung keine Deutschen verletzt oder getötet worden. Zwei Vertreter des Auswärtigen Amts seien unmittelbar nach der Tat am Abend in die nordenglische Stadt gereist, sagte ein Sprecher. Man habe "hier und jetzt keinerlei Kenntnis" von Toten oder Verletzten aus Deutschland,

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?