Plus

Japans Regierungschef Abe wiedergewählt

Tokio (dpa) - Der japanische Ministerpräsident Shinzo Abe ist vom Parlament wiedergewählt worden. Nach ihrem kürzlichen haushohen Sieg bei Neuwahlen zum Unterhaus stimmten Abes Liberaldemokratische Partei DLP sowie ihr kleinerer Koalitionspartner Komeito für eine weitere vierjährige Amtszeit des Rechtskonservativen. Der seit zwei Jahren regierende Abe hatte die Wahl vorgezogen, um ein frisches Mandat für seine Wirtschaftspolitik aus billigem Geld, Konjunkturspritzen und Reformen zu erhalten. Nun kann er auch andere Vorhaben angehen, darunter ein Wiederanfahren von Atomreaktoren.

24.12.2014 UPDATE: 24.12.2014 08:01 Uhr 17 Sekunden

Tokio (dpa) - Der japanische Ministerpräsident Shinzo Abe ist vom Parlament wiedergewählt worden. Nach ihrem kürzlichen haushohen Sieg bei Neuwahlen zum Unterhaus stimmten Abes Liberaldemokratische Partei DLP sowie ihr kleinerer Koalitionspartner Komeito für eine weitere vierjährige Amtszeit des Rechtskonservativen. Der seit zwei Jahren regierende Abe hatte die Wahl vorgezogen, um ein frisches

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?