Plus

Indien bringt 104 Satelliten auf einmal in Umlaufbahn

Neu Delhi (dpa) - Indien hat 104 Satelliten auf einmal in die Erdumlaufbahn gebracht und damit einen neuen Rekord aufgestellt. Den bisherigen Rekord hatte laut Medienberichten Russland mit 37 Satelliten seit 2014 inne. Eine Rakete mit drei indischen Satelliten und 101 größtenteils US-amerikanischen kleineren Nano-Satelliten startete vom Raumhafen auf der Insel Sriharikota an Indiens Südostküste. Kurze Zeit später platzierte sie demnach alle 104 Satelliten in die niedrige Erdumlaufbahn.

15.02.2017 UPDATE: 15.02.2017 07:06 Uhr 14 Sekunden

Neu Delhi (dpa) - Indien hat 104 Satelliten auf einmal in die Erdumlaufbahn gebracht und damit einen neuen Rekord aufgestellt. Den bisherigen Rekord hatte laut Medienberichten Russland mit 37 Satelliten seit 2014 inne. Eine Rakete mit drei indischen Satelliten und 101 größtenteils US-amerikanischen kleineren Nano-Satelliten startete vom Raumhafen auf der Insel Sriharikota an Indiens

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?