Plus

Haltern erinnert zum Schulbeginn an Germanwings-Absturzopfer

Haltern (dpa) - Schüler, Lehrer und Angehörige haben in Haltern am See in zwei Gottesdiensten der Opfer des Germanwings-Absturzes vor gut einem Jahr gedacht. Im Mittelpunkt der Gedenkfeiern standen die 16 Schüler sowie die beiden Lehrerinnen des Joseph-König-Gymnasiums, die bei dem Absturz in den französischen Alpen ums Leben gekommen waren. An dem ökumenischen Gottesdienst in der Sixtus-Kirche nahmen rund 1000 Menschen teil, darunter auch NRW-Ministerpräsidentin Hannelore Kraft. Die Gottesdienste fanden heute statt, weil der eigentliche Jahrestag der Katastrophe in den Osterferien lag.

04.04.2016 UPDATE: 04.04.2016 15:21 Uhr 18 Sekunden

Haltern (dpa) - Schüler, Lehrer und Angehörige haben in Haltern am See in zwei Gottesdiensten der Opfer des Germanwings-Absturzes vor gut einem Jahr gedacht. Im Mittelpunkt der Gedenkfeiern standen die 16 Schüler sowie die beiden Lehrerinnen des Joseph-König-Gymnasiums, die bei dem Absturz in den französischen Alpen ums Leben gekommen waren. An dem ökumenischen Gottesdienst in der

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?