Plus

Griechischer Finanzminister zieht Besuch in Paris vor

Athen (dpa) – Der griechische Finanzminister Gianis Varoufakis wird sich bereits morgen mit der Führung des französischen Finanzministeriums in Paris treffen. Die neue Links-Rechts-Regierung Regierung will in den kommenden Tagen vor allem in südeuropäischen Staaten ihre Vorstellungen darüber präsentieren, wie es mit dem Schuldenberg des Landes weitergehen soll. Auch der griechische Regierungschef Alexis Tsipras startet am Montag eine Roadshow. Es sind Besuche in Zypern, Italien und Paris sowie ein Treffen mit EU-Kommissionspräsident Jean- Claude Juncker geplant. 

31.01.2015 UPDATE: 31.01.2015 14:56 Uhr 17 Sekunden

Athen (dpa) – Der griechische Finanzminister Gianis Varoufakis wird sich bereits morgen mit der Führung des französischen Finanzministeriums in Paris treffen. Die neue Links-Rechts-Regierung Regierung will in den kommenden Tagen vor allem in südeuropäischen Staaten ihre Vorstellungen darüber präsentieren, wie es mit dem Schuldenberg des Landes weitergehen soll. Auch der griechische

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?