Plus

Geisel zufällig von französischen Soldaten in Mali befreit

Paris/Den Haag (dpa) - Französische Eliteeinheiten haben eine niederländische Geisel im Norden Malis eher zufällig befreit. Bei dem Einsatz am frühen Morgen wurden laut Präsident François Hollande mehrere Dschihadisten getötet, verletzt oder festgenommen. Für die Soldaten war es "eine Überraschung", die Geisel befreien zu können, wie Hollande sagte. Es hätten keine Informationen über die Anwesenheit des entführten Mannes vorgelegen. Sjaak Rijke war 2011 im Urlaub in Timbuktu von Terroristen verschleppt worden.

06.04.2015 UPDATE: 06.04.2015 20:06 Uhr 17 Sekunden

Paris/Den Haag (dpa) - Französische Eliteeinheiten haben eine niederländische Geisel im Norden Malis eher zufällig befreit. Bei dem Einsatz am frühen Morgen wurden laut Präsident François Hollande mehrere Dschihadisten getötet, verletzt oder festgenommen. Für die Soldaten war es "eine Überraschung", die Geisel befreien zu können, wie Hollande sagte. Es hätten keine Informationen über die

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?