Plus

Gabriel: USA wollen Syrien-Konflikt nicht militärisch lösen

Lucca (dpa) - Die Gruppe sieben führender westlicher Staaten (G7) will Russland zu neuen Verhandlungen über ein Ende des Syrien-Konflikts bewegen. Außenminister Sigmar Gabriel sagte am Rande des G7-Treffens im italienischen Lucca, US-Außenminister Rex Tillerson habe sich klar zu einer politischen Lösung bekannt. Gleichzeitig bekräftigte er, dass man Moskau zum Bruch mit dem syrischen Präsidenten Baschar al-Assad bewegen wolle. Er glaube, dass es fast nicht vorstellbar sei, dass Russland auf Dauer an der Seite eines so mörderischen Regimes stehen wolle, so Gabriel.

11.04.2017 UPDATE: 11.04.2017 10:06 Uhr 19 Sekunden

Lucca (dpa) - Die Gruppe sieben führender westlicher Staaten (G7) will Russland zu neuen Verhandlungen über ein Ende des Syrien-Konflikts bewegen. Außenminister Sigmar Gabriel sagte am Rande des G7-Treffens im italienischen Lucca, US-Außenminister Rex Tillerson habe sich klar zu einer politischen Lösung bekannt. Gleichzeitig bekräftigte er, dass man Moskau zum Bruch mit dem syrischen

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?