Plus

Eagles of Death Metal: "Unseren Weg durch diese Traurigkeit bahnen"

Paris (dpa) - Die US-Rockband Eagles of Death Metal will bei ihrem ersten Konzert in Paris seit den Terroranschlägen vom November nicht das damals unterbrochene Lied "Kiss the Devil" spielen. "Eine Person, die das nicht hören möchte, zählt für uns mehr als 100, die möchten, dass wir es spielen", sagte Schlagzeuger Josh Homme der Zeitung "Le Monde". Zu dem Konzert heute Abend sind auch Überlebende des Anschlags eingeladen. Dabei hatten Islamisten bei einem Auftritt der Gruppe im Konzertsaal Bataclan 90 Menschen ermordet.

16.02.2016 UPDATE: 16.02.2016 12:01 Uhr 18 Sekunden

Paris (dpa) - Die US-Rockband Eagles of Death Metal will bei ihrem ersten Konzert in Paris seit den Terroranschlägen vom November nicht das damals unterbrochene Lied "Kiss the Devil" spielen. "Eine Person, die das nicht hören möchte, zählt für uns mehr als 100, die möchten, dass wir es spielen", sagte Schlagzeuger Josh Homme der Zeitung "Le Monde". Zu dem Konzert heute Abend sind auch

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?