Plus

DGB erwartet keine Einigung zur Rente mit der CDU

Berlin (dpa) - Im Streit um die Rentenreform glaubt der Deutsche Gewerkschaftsbund nicht an eine Einigung mit der CDU bei einem in der kommenden Woche geplanten Spitzentreffen. "Wir erwarten ein konstruktives Gespräch, aber keine Einigung", sagte eine DGB-Sprecherin. Das Treffen am Dienstag sei ein schon länger vereinbartes Arbeitstreffen. Kanzlerin Angela Merkel wird beim Treffen nicht dabei sein. Nach Angaben der CDU nehmen unter anderem Fraktionschef Volker Kauder, Präsidiumsmitglied Jens Spahn und die saarländische Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer teil.

29.10.2016 UPDATE: 29.10.2016 11:51 Uhr 17 Sekunden

Berlin (dpa) - Im Streit um die Rentenreform glaubt der Deutsche Gewerkschaftsbund nicht an eine Einigung mit der CDU bei einem in der kommenden Woche geplanten Spitzentreffen. "Wir erwarten ein konstruktives Gespräch, aber keine Einigung", sagte eine DGB-Sprecherin. Das Treffen am Dienstag sei ein schon länger vereinbartes Arbeitstreffen. Kanzlerin Angela Merkel wird beim Treffen nicht dabei

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?