Plus

BGH verhandelt über Kontogebühr von Bausparkassen

Karlsruhe (dpa) - Dürfen Bausparkassen eine Kontogebühr verlangen? Darüber verhandelt heute der Bundesgerichtshof. Gestritten wird über eine Gebühr der Bausparkasse Badenia von 9,48 Euro im Jahr. Die Badenia erhebt ein solches Entgelt nach eigenen Angaben seit mehr als 50 Jahren. Die Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen sieht darin eine unangemessene Benachteiligung. In der Darlehensphase sollten Bausparkassen ihr Geld durch Zinsen, nicht durch Gebühren verdienen, sagt sie. Ob auch heute schon ein Urteil verkündet wird, ist unklar.

09.05.2017 UPDATE: 09.05.2017 02:21 Uhr 16 Sekunden

Karlsruhe (dpa) - Dürfen Bausparkassen eine Kontogebühr verlangen? Darüber verhandelt heute der Bundesgerichtshof. Gestritten wird über eine Gebühr der Bausparkasse Badenia von 9,48 Euro im Jahr. Die Badenia erhebt ein solches Entgelt nach eigenen Angaben seit mehr als 50 Jahren. Die Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen sieht darin eine unangemessene Benachteiligung. In der Darlehensphase

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?