Plus

95 Festnahmen bei Anti-Trump-Krawallen

Washington (dpa) - Die Amtsübernahme des neuen US-Präsidenten Donald Trump hat in der US-Hauptstadt Washington massive Proteste seiner Gegner hervorgerufen. Vereinzelt kam es in der Innenstadt zu Ausschreitungen. 95 Menschen wurden festgenommen. An einer Kreuzung, die einige Blocks von der Route der Parade entfernt liegt, war es zu Zusammenstößen von Polizei und Anti-Trump-Demonstranten gekommen. Laut Medienberichten warfen sie Steine. Die mit Helmen und Schilden ausgestatteten Einheiten drängten eine Gruppe zurück und versuchten, sie zu zerstreuen.

20.01.2017 UPDATE: 20.01.2017 21:51 Uhr 17 Sekunden

Washington (dpa) - Die Amtsübernahme des neuen US-Präsidenten Donald Trump hat in der US-Hauptstadt Washington massive Proteste seiner Gegner hervorgerufen. Vereinzelt kam es in der Innenstadt zu Ausschreitungen. 95 Menschen wurden festgenommen. An einer Kreuzung, die einige Blocks von der Route der Parade entfernt liegt, war es zu Zusammenstößen von Polizei und Anti-Trump-Demonstranten

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?