Plus

17 Tote bei Gebäudeeinsturz in China

Peking (dpa) - Bei dem Einsturz eines Gebäudes bei Renovierungsarbeiten sind in der zentralchinesischen Provinz Henan 17 Bauarbeiter getötet worden. Wie die chinesische Nachrichtenagentur Xinhua berichtete, wurden 23 Menschen verletzt. Das Haus sei bei Arbeiten am Fundament zusammengekracht. Die Unfallursache werde untersucht.

31.10.2015 UPDATE: 31.10.2015 04:56 Uhr 9 Sekunden

Peking (dpa) - Bei dem Einsturz eines Gebäudes bei Renovierungsarbeiten sind in der zentralchinesischen Provinz Henan 17 Bauarbeiter getötet worden. Wie die chinesische Nachrichtenagentur Xinhua berichtete, wurden 23 Menschen verletzt. Das Haus sei bei Arbeiten am Fundament zusammengekracht. Die Unfallursache werde untersucht.

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?