Plus Weltcup in Ruka

Geiger und Eisenbichler auf Podest: "Mega cool"

Die Frühform ist beeindruckend: Markus Eisenbichler und Karl Geiger präsentieren sich bereits zu Beginn des Olympia-Winters in starker Verfassung. Ein Corona-Fall sorgt für Wirbel.

28.11.2021 UPDATE: 28.11.2021 18:33 Uhr 1 Minute, 44 Sekunden
Siegerehrung
Karl Geiger (l) und Markus Eisenbichler (r) springen auf das Podest. Foto: Heikki Saukkomaa/Lehtikuva/dpa

Ruka (dpa) - Karl Geiger schwenkte jubelnd die Faust, Markus Eisenbichler brüllte seine Freude in die Kamera: Die deutschen Top-Skispringer haben bei schwierigen Bedingungen in der Kältekammer von Ruka erneut ihre Ausnahmeklasse gezeigt.

Geiger als Zweiter und der drittplatzierte Eisenbichler bescherten dem deutschen Team erstmals in diesem Winter gleich zwei Podestränge. Nur der

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?
(bearbeitet)
(zur Freigabe)
Möchten sie diesen Kommentar wirklich löschen?
Möchten Sie diesen Kommentar wirklich melden?
Sie haben diesen Kommentar bereits gemeldet. Er wird von uns geprüft und gegebenenfalls gelöscht.
Kommentare
Das Kommentarfeld darf nicht leer sein!
Beim Speichern des Kommentares ist ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen sie es später erneut.
Beim Speichern ihres Nickname ist ein Fehler aufgetreten. Versuchen Sie bitte sich aus- und wieder einzuloggen.
Um zu kommentieren benötigen Sie einen Nicknamen
Bitte beachten Sie unsere Netiquette
Zum Kommentieren dieses Artikels müssen Sie als RNZ+-Abonnent angemeldet sein.