Plus Unentschieden gegen Union

VfB-Stürmer Kalajdzic ärgert sich trotz Doppelpack

Wenn einer der jungen Wilden des VfB nicht trifft, trifft eben ein anderer: Sasa Kalajdzic war beim 2:2 gegen den 1. FC Union Berlin mit zwei späten Toren der Mann des Spiels. Dennoch ärgert sich der österreichische Stürmer - über sich selbst.

16.12.2020 UPDATE: 16.12.2020 13:18 Uhr 1 Minute, 24 Sekunden
Doppelpack
Der Stuttgarter Doppel-Torschütze Sasa Kalajdzic (l) hatte vergessen, sich im Managerspiel aufzustellen. Foto: Sebastian Gollnow/dpa

Stuttgart (dpa) - Mit seinem Doppelpack und seinem Aufstieg zum Remis-Retter des VfB Stuttgart hatte Sasa Kalajdzic offenbar selbst nicht gerechnet.

Als Fan eines Fußball-Manager-Spiels, bei dem man sein eigenes Team zusammenbaut, hatte er sich selbst nämlich draußen gelassen. Und er ärgerte sich dementsprechend, als er nach den turbulenten Schlussminuten und seinen Toren zum 2:2 nach

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?