Plus

Rocchigiani-Unfall: Fahrer war nicht betrunken

Catania (dpa) - Der Fahrer, der den ehemaligen deutschen Boxweltmeister Graciano Rocchigiani in Italien mit seinem Auto erfasst hat, war nicht betrunken. "Bei dem Fahrer war alles ordnungsgemäß", hieß es nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur aus Kreisen der Polizei. Der 29-Jährige aus Catania sei weder alkoholisiert gewesen noch habe er unter dem Einfluss von Drogen gestanden. Er habe nicht gegen Verkehrsregeln verstoßen. Rocchigiani war bei dem Unfall am Montagabend ums Leben gekommen.

03.10.2018 UPDATE: 03.10.2018 11:18 Uhr 16 Sekunden

Catania (dpa) - Der Fahrer, der den ehemaligen deutschen Boxweltmeister Graciano Rocchigiani in Italien mit seinem Auto erfasst hat, war nicht betrunken. "Bei dem Fahrer war alles ordnungsgemäß", hieß es nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur aus Kreisen der Polizei. Der 29-Jährige aus Catania sei weder alkoholisiert gewesen noch habe er unter dem Einfluss von Drogen gestanden. Er

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?