Plus

Neuer Notfall an Bord von deutschem Rettungsschiff

Valletta (dpa) - An Bord des blockierten deutschen Rettungsschiffs "Alan Kurdi" hat es einen zweiten Notfall gegeben. Eine 23 Jahre alte schwangere Frau habe einen epileptischen Anfall bekommen, teilte die Regensburger Hilfsorganisation Sea-Eye mit. Malta habe in der Nacht ein Rettungsboot geschickt und die Frau abholt. Das Schiff mit mehr als 60 Migranten an Bord wartet seit mehr als einer Woche auf die Genehmigung, in einen sicheren Hafen einfahren zu dürfen. Italien und Malta pochen auf eine Verteilung der Flüchtlinge auf andere EU-Länder, deshalb darf das Schiff nicht anlegen.

11.04.2019 UPDATE: 11.04.2019 10:13 Uhr 19 Sekunden

Valletta (dpa) - An Bord des blockierten deutschen Rettungsschiffs "Alan Kurdi" hat es einen zweiten Notfall gegeben. Eine 23 Jahre alte schwangere Frau habe einen epileptischen Anfall bekommen, teilte die Regensburger Hilfsorganisation Sea-Eye mit. Malta habe in der Nacht ein Rettungsboot geschickt und die Frau abholt. Das Schiff mit mehr als 60 Migranten an Bord wartet seit mehr als einer

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?