Plus Nähen, Spenden, Schenken

Was Sportler in der Corona-Krise Gutes tun

Die schwierige Zeit während der Corona-Krise ist für viele Sportler auch eine Zeit der guten Taten. Bei verschiedenen Spendenaktionen kam bereits jede Menge Geld zusammen. Einige Athleten hatten ganz besonders kreative Ideen.

12.04.2020 UPDATE: 12.04.2020 08:23 Uhr 2 Minuten, 36 Sekunden
Josuha Guilavogui
Füllte wie einige andere Wolfsburger Teamkollegen Regale in Supermärkten auf: VfL-Kapitän Josuha Guilavogui. Foto: -/VfL Wolfsburg/dpa

Stuttgart (dpa) - Eine Weltmeisterin näht in ihrer Freizeit Schutzmasken, andere Sportler erledigen Einkäufe oder Kurierfahrten - und ganz viele Profi-Athleten haben in der Corona-Krise bereits jede Menge Geld gespendet.

Die ungewöhnliche Zeit mit abgebrochenen oder noch pausierenden Spielzeiten ist für viele von ihnen auch die Zeit der guten Taten. Die Deutsche Presse-Agentur hat einige

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?