Plus

Malta: Soldaten wegen Mordes aus Rassismus vor Gericht

Valletta (dpa) - Nach ihrer Festnahme stehen zwei Soldaten in Malta wegen tödlicher Schüsse auf einen Einwanderer vor Gericht. Den 21 und 22 Jahre alten Männern werden nach Angaben der "Times of Malta" rassistisch motivierter Mord an einem 42-Jährigen von der Elfenbeinküste sowie versuchter Mord an zwei weiteren Migranten aus Afrika vorgeworfen. Damit einhergehend werden sie beschuldigt, Rassenhass verbreitet und mit einer unlizenzierten Waffe in der Öffentlichkeit geschossen zu haben.

19.05.2019 UPDATE: 19.05.2019 17:54 Uhr 15 Sekunden

Valletta (dpa) - Nach ihrer Festnahme stehen zwei Soldaten in Malta wegen tödlicher Schüsse auf einen Einwanderer vor Gericht. Den 21 und 22 Jahre alten Männern werden nach Angaben der "Times of Malta" rassistisch motivierter Mord an einem 42-Jährigen von der Elfenbeinküste sowie versuchter Mord an zwei weiteren Migranten aus Afrika vorgeworfen. Damit einhergehend werden sie beschuldigt,

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?