Plus

Maas kritisiert Angriff auf Bremer AfD-Chef scharf

Berlin (dpa) - Außenminister Heiko Maas hat den Angriff auf den Bremer AfD-Chef Frank Magnitz scharf kritisiert. Gewalt dürfe niemals ein Mittel der politischen Auseinandersetzung sein, schrieb Maas bei Twitter mit Blick auf die Attacke auf Magnitz. Wer ein solches Verbrechen verübt, müsse konsequent bestraft werden. Magnitz, Bundestagsabgeordneter und Landesvorsitzender der Bremer AfD, war nach Polizeiangaben am frühen Montagabend von mehreren Personen angegriffen und verletzt worden.

08.01.2019 UPDATE: 08.01.2019 09:18 Uhr 15 Sekunden

Berlin (dpa) - Außenminister Heiko Maas hat den Angriff auf den Bremer AfD-Chef Frank Magnitz scharf kritisiert. Gewalt dürfe niemals ein Mittel der politischen Auseinandersetzung sein, schrieb Maas bei Twitter mit Blick auf die Attacke auf Magnitz. Wer ein solches Verbrechen verübt, müsse konsequent bestraft werden. Magnitz, Bundestagsabgeordneter und Landesvorsitzender der Bremer AfD, war

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?