Plus Landgericht Saarbrücken

Prozess gegen Pathologen wegen Körperverletzung verschoben

Der für Montag vor dem Landgericht Saarbrücken geplante Auftakt im Prozess gegen einen Pathologen wegen Körperverletzung hat sich verschoben. Grund hierfür sei die Erkrankung eines Mitglieds der Strafkammer, teilte das Gericht am Donnerstag mit. Der Prozessbeginn sei nun für den 11. April geplant. Dem 63 Jahre alten Angeklagten aus St. Ingbert wird vorgeworfen, mit einem mittlerweile gestorbenen Komplizen von Februar 2017 bis November 2018 bewusst mehrere gravierende Fehldiagnosen gestellt zu haben. In deren Folge sollen unnötige Operationen und Chemotherapien durchgeführt worden sein. Ein Patient war nach einer solchen Operation an einer Sepsis gestorben.

17.03.2022 UPDATE: 17.03.2022 16:35 Uhr 1 Sekunde
Landgericht Saarbrücken
Die Außenaufnahme zeigt das Landgericht Saarbrücken.

Saarbrücken (dpa/lrs) - © dpa-infocom, dpa:220317-99-562810/2

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?
(bearbeitet)
(zur Freigabe)
Möchten sie diesen Kommentar wirklich löschen?
Möchten Sie diesen Kommentar wirklich melden?
Sie haben diesen Kommentar bereits gemeldet. Er wird von uns geprüft und gegebenenfalls gelöscht.
Kommentare
Das Kommentarfeld darf nicht leer sein!
Beim Speichern des Kommentares ist ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen sie es später erneut.
Beim Speichern ihres Nickname ist ein Fehler aufgetreten. Versuchen Sie bitte sich aus- und wieder einzuloggen.
Um zu kommentieren benötigen Sie einen Nicknamen
Bitte beachten Sie unsere Netiquette
Zum Kommentieren dieses Artikels müssen Sie als RNZ+-Abonnent angemeldet sein.