Plus

Kind drückt Fensterheber, Mutter wird eingeklemmt und stirbt

Minsk (dpa) - Weil ihre kleine Tochter den elektrischen Fensterheber im Auto berührte, ist eine junge Mutter in Weißrussland eingeklemmt worden und gestorben. Die Frau wollte laut der Ermittler ihr Kind durch das offene Fenster der Fahrertür heben. In diesem Augenblick schloss sich die Scheibe und klemmte den Hals der Frau ein. Das Kleinkind sei vermutlich versehentlich auf den Knopf gekommen, berichten weißrussische Medien. Der Ehemann habe seine Frau bewusstlos gefunden und sofort die Scheibe eingeschlagen - zu spät. Die Mutter starb wenige Tage nach dem Unfall im Krankenhaus.

13.09.2019 UPDATE: 13.09.2019 10:13 Uhr 20 Sekunden

Minsk (dpa) - Weil ihre kleine Tochter den elektrischen Fensterheber im Auto berührte, ist eine junge Mutter in Weißrussland eingeklemmt worden und gestorben. Die Frau wollte laut der Ermittler ihr Kind durch das offene Fenster der Fahrertür heben. In diesem Augenblick schloss sich die Scheibe und klemmte den Hals der Frau ein. Das Kleinkind sei vermutlich versehentlich auf den Knopf gekommen,

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?