Plus Darts-WM in London

Endspurt: Worauf es bei der Darts-WM zu achten gilt

Weltmeister Wright ist raus - und seit Mittwoch auch alle deutschen Vertreter. Ab dem Neujahrstag spielen die acht verbliebenen Profis um den WM-Titel. An Primus Michael van Gerwen führt kein Weg vorbei.

31.12.2020 UPDATE: 31.12.2020 05:08 Uhr 1 Minute, 18 Sekunden
Gerwyn Price
Um «Mighty Mike» nach sieben Jahren als Nummer eins abzulösen muss Muskelprotz Price die WM gewinnen. Foto: Steven Paston/PA Wire/dpa

London (dpa) - 88 Spiele sind absolviert - doch die wichtigsten sieben Partien stehen bei der Darts-WM im Alexandra Palace noch an.

An diesem Freitag (13.00 und 19.00 Uhr/Sport1 und DAZN) beginnt das Viertelfinale - allerdings ohne deutsche Beteiligung. Der neue Hoffnungsträger Gabriel Clemens war in einem Pfeile-Krimi mit 3:4 an Krzysztof Ratajski gescheitert. Der Pole ist bislang eine

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?