Plus Streit zur Unzeit

Skurrile Diskussion über Trainer Tuchel beim BVB

Rundum glücklich wirkte Thomas Tuchel nicht. Ein viel beachtetes Interview des Geschäftsführers Hans-Joachim Watzke schmälerte die Freude des BVB-Trainers über den wichtigen Sieg gegen Hoffenheim. Das verheißt wenig Gutes für die anstehenden Vertragsgespräche.

08.05.2017 UPDATE: 07.05.2017 08:31 Uhr 2 Minuten, 20 Sekunden
BVB-Coach
Dortmunds Trainer Thomas Tuchel konnte gegen Hoffenheim jubeln. Aber intern schwelt ein Streit. Foto: Bernd Thissen

Dortmund (dpa) - Die Saisonziele sind zum Greifen nahe, doch die Zukunft des Trainers scheint ungewisser denn je. Selbst nach dem 2:1 (1:0) über die TSG Hoffenheim im Endspiel um Platz drei herrschte in Dortmund keine uneingeschränkte Freude.

Mehr noch als über den Sieg wurde über den jüngsten Dissens zwischen Hans-Joachim Watzke und Thomas Tuchel diskutiert. Die Aussagen des

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?