Hintergrund - Trinkwasser im öffentlichen Raum

08.07.2024 UPDATE: 08.07.2024 04:00 Uhr 29 Sekunden

Trinkwasser im öffentlichen Raum gibt es am Trinkwasserbrunnen an der Providenzkirche in der Altstadt, an weiteren am Wasserspielplatz an der Neckarwiese sowie auf der "Alla hopp!"-Anlage in Kirchheim. Diese aus Gründen der Wasserhygiene relativ aufwendigen Anlagen sind immer über das Trinkwassernetz angeschlossen.

Ein weiterer Trinkwasserbrunnen soll in der Südstadt am Mark-Twain-Spielplatz in der Elsa-Brändström-Straße für das Forum (ehemals Paradeplatz) im Anderen Park geschaffen werden. Zur Einrichtung eines Trinkwasserbrunnens am Marktplatz Neuenheim laufen derzeit noch Abstimmungen zu einem geeigneten Standort.

Weitere Trinkwasserspender sollen in den folgenden Haushaltsjahren schrittweise in den Stadtteilen realisiert werden. Dass aus ihnen "Kein Trinkwasser" fließt, signalisieren dagegen Schildchen an den öffentlichen Laufbrunnen. Zwar erhalten sie kontinuierlichen Zufluss aus dem städtischen Wassernetz, aus Gründen der Wasserhygiene kann jedoch kein Trinkwasser entnommen werden.