Plus 20. Spieltag

Bayern nach Patzer nur noch Dritter - BVB sieben Punkte vorn

Erstmals in dieser Bundesliga-Saison gewinnen weder der FC Bayern noch der BVB. Am Ende heißt es trotzdem Vorteil Dortmund - weil die Borussia im Gegensatz zu den Bayern wenigstens einen Punkt holt. Vor den auf Rang drei abgestürzten Münchnern liegen entscheidende Wochen.

03.02.2019 UPDATE: 03.02.2019 04:48 Uhr 1 Minute, 49 Sekunden
Auswärtsniederlage
Bayerns Niklas Süle (l) und Torwart Sven Ulreich stehen nach der Niederlage in Leverkusen resigniert auf dem Rasen. Foto: R. Vennenbernd

Berlin (dpa) - Mit dem 1:1 bei Eintracht Frankfurt hat Borussia Dortmund den Vorsprung an der Spitze der Fußball-Bundesliga sogar ausgebaut. Die Westfalen profitierten von der 1:3-Niederlage des FC Bayern bei Bayer Leverkusen.

Sieben Zähler liegt der BVB nun vor den Bayern, die nach dem 2:0 von Borussia Mönchengladbach beim FC Schalke nur noch Dritter sind.

Ein Streifzug durch den

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?