Plus Eishockey-WM

DEB-Team siegt knapp gegen Frankreich - Sorgen um Stützle

Deutschlands Eishockey-Cracks sind bei der WM in Finnland weiter auf Viertelfinal-Kurs. Den Arbeitssieg bezahlte das DEB-Team teuer: NHL-Stürmer Stützle droht das WM-Aus.

16.05.2022 UPDATE: 16.05.2022 20:43 Uhr 2 Minuten, 16 Sekunden
Frankreich - Deutschland
Leonhard Pföderl (M) aus Deutschland jubelt mit seinen Teamkollegen Marcel Noebels (l) und Marc Michaelis über sein Tor im WM-Spiel gegen Frankreich.

Helsinki (dpa) - Mit großen Sorgen um Ausnahmestürmer Tim Stützle und einem hart erkämpften Sieg nimmt Deutschlands Eishockey-Nationalteam bei der WM in Finnland Kurs aufs Viertelfinale.

Nach dem 3:2 (2:1, 0:1, 1:0) gegen Außenseiter Frankreich muss die Auswahl von Bundestrainer Toni Söderholm den Ausfall des NHL-Angreifers von den Ottawa Senators und damit einen herben Rückschlag

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe + Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,20 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto? Einloggen