Plus Hirschberg

BI hält das Neubaugebiet nach wie vor für nicht sinnvoll

Sie fordert die Gemeinderatsfraktionen auf, Stellung zu beziehen.

15.05.2024 UPDATE: 15.05.2024 04:00 Uhr 2 Minuten, 9 Sekunden

Das Hirschberger Rathaus. Symbolfoto: Kreutzer

Hirschberg. (zg/ans) Es ist Kommunalwahlkampf, am 9. Juni wird der Gemeinderat neu gewählt. Fast alle Fraktionen, mit Ausnahme der Grünen Liste Hirschberg, plädieren für ein weiteres Neubaugebiet. Die Argumente für ein Neubaugebiet sind vor allem: hoher Bedarf für junge Hirschberger Familien, bezahlbarer Wohnraum und höhere Einnahmen durch zusätzliche Einkommenssteuer. "Hierzu gibt es einiges

Weiterlesen mit Plus
  • Alle Artikel lesen mit RNZ+
  • Exklusives Trauerportal mit RNZ+
  • Weniger Werbung mit RNZ+

Dieser Artikel wurde geschrieben von:
(Der Kommentar wurde vom Verfasser bearbeitet.)
(zur Freigabe)
Möchten sie diesen Kommentar wirklich löschen?
Möchten Sie diesen Kommentar wirklich melden?
Sie haben diesen Kommentar bereits gemeldet. Er wird von uns geprüft und gegebenenfalls gelöscht.
Kommentare
Das Kommentarfeld darf nicht leer sein!
Beim Speichern des Kommentares ist ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen sie es später erneut.
Beim Speichern ihres Nickname ist ein Fehler aufgetreten. Versuchen Sie bitte sich aus- und wieder einzuloggen.
Um zu kommentieren benötigen Sie einen Nicknamen
Bitte beachten Sie unsere Netiquette
Zum Kommentieren dieses Artikels müssen Sie als RNZ+-Abonnent angemeldet sein.