Plus Musikbranche

Verband: Streaming-Betrügereien konsequent eindämmen

Audiostreaming ist ein Riesengeschäft, das eine kriselnde Branche gerettet hat. Es gibt dabei aber Betrug und Manipulationen, gegen die der Musikindustrie-Verband in Deutschland konsequent vorgehen will.

27.12.2021 UPDATE: 27.12.2021 08:13 Uhr 1 Minute, 32 Sekunden
Florian Drücke
«Haben sehr viele Verfahren erfolgreich geführt, um solche Manipulationen einzudämmen»: Der Geschäftsführer des Bundesverbandes Musikindustrie Florian Drücke. Foto: Annette Riedl/dpa

Berlin (dpa) - Die Musikbranche sieht dringenden Handlungsbedarf, um Betrügereien etwa mit "Fake-Streams" hierzulande einen Riegel vorzuschieben.

"Das haben wir aus Deutschland heraus mit als erste in Angriff genommen und sehr viele Verfahren erfolgreich geführt, um solche Manipulationen einzudämmen", sagte der Vorstandsvorsitzende des Bundesverbandes Musikindustrie (BVMI), Florian

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?