Plus Zuckergehalt von Getränken

Auf selbstgemixte Schorle setzen

Fruchtsäfte haben keine Vorteile gegenüber Limos und Colas

04.04.2018 UPDATE: 05.04.2018 06:00 Uhr 1 Minute, 22 Sekunden

Foto: dpa

tmn. Dass Cola viel Zucker enthält, wissen wohl die meisten. Aber auch Erfrischungsgetränke, auf deren Etikett von "weniger süß" oder "kein Zucker zugesetzt" die Rede ist, können unter Umständen reichlich Zucker enthalten, warnt die Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen.

Stecken etwa in einer Limonade in 100 Millilitern rund 9 Gramm Zucker, summiert sich das bei 1,5 Litern auf

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?