Plus

Minister-Trio: Keine früheren Hinweise auf Abgasbetrug

Berlin (dpa) - Vizekanzler Sigmar Gabriel (SPD) wusste nach eigenen Worten vor Bekanntwerden des VW-Skandals nichts von illegalen Abgasmanipulationen.

15.12.2016 UPDATE: 15.12.2016 05:11 Uhr 2 Minuten, 8 Sekunden
Gabriel
Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel bei der öffentlichen Sitzung des Abgas-Untersuchungsausschuss des Bundestags. Foto: Rainer Jensen

Berlin (dpa) - Vizekanzler Sigmar Gabriel (SPD) wusste nach eigenen Worten vor Bekanntwerden des VW-Skandals nichts von illegalen Abgasmanipulationen.

Im Untersuchungsausschuss des Bundestags wies der Wirtschaftsminister am Donnerstag zugleich Vorwürfe zurück, die Regierung schone die Autoindustrie bei neuen EU-Grenzwerten. Auch Kanzleramtschef Peter Altmaier (CDU) und Umweltministerin

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?