Plus Zucker-Streit

Süßwarenindustrie macht Front gegen Einfuhrzölle

Mit Schokolade, Lebkuchen und Gummibärchen ist die deutsche Süßwarenindustrie Exportweltmeister. Mit dem Fall der EU-Zuckerquote macht sich die Branche nun Sorgen über Engpässe beim süßen Rohstoff. Ärgernis sind Zollschranken für Importe aus Drittländern.

30.09.2017 UPDATE: 30.09.2017 08:18 Uhr 1 Minute, 25 Sekunden
Zucker
Mit der Zuckerquote wurde bisher Menge und Preis des in der EU gehandelten Zuckers reglementiert. Foto: Roland Weihrauch

Bonn (dpa) - Neuer Streit am Zuckermarkt: Angesichts des Auslaufens der EU-Zuckerquote zum 1. Oktober fordert die deutsche Süßwarenindustrie nun eine deutliche Absenkung der Zollschranken für Importe aus Drittändern.

Ein solcher Schritt sei "längst überfällig", beklagte der Vorsitzende des Bundesverbands der Deutschen Süßwarenindustrie (BDSI), Stephan Nießner. Mit der Zuckerquote wurde

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?