Plus Umsatzprognose erhöht

Rekord-Auftragsbestand am Bau

Die Umsätze steigen weiter, der Auftragsbestand ist gewaltig. Für die Bauindustrie sieht es rosig aus. Ohne Sorgen ist die Branche dennoch nicht.

16.05.2018 UPDATE: 16.05.2018 14:38 Uhr 1 Minute, 17 Sekunden
Bauarbeiter
Der Wohnungsbau treibt die Branche momentan am stärksten an. Foto: Axel Heimken

Berlin (dpa) - Die deutschen Baufirmen sitzen auf einem Rekord-Auftragsbestand. Die Hochkonjunktur der Branche dauert an und wird besonders vom Wohnungsbau angetrieben.

Der Hauptverband der Deutschen Bauindustrie erhöhte seine Jahresprognose für das Umsatzwachstum von vier auf sechs Prozent auf rund 120 Milliarden Euro. Auch 2019 dürften es rund sechs Prozent Plus sein. Bauherren müssen

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?