Plus Ukraine-Krieg

Moskauer Börse bleibt dritte Woche in Folge geschlossen

Westliche Staaten haben erneut Sanktionen gegen Russland beschlossen. Die Auswirkungen an der Moskauer Börse sind nicht direkt erkennbar - denn der Aktienhandel bleibt erneut geschlossen.

12.03.2022 UPDATE: 12.03.2022 18:22 Uhr 28 Sekunden
Moskauer Börse
Die Moskauer Aktienbörse bleibt angesichts des Ukraine-Krieges die dritte Woche in Folge geschlossen.

Moskau (dpa) - Wegen der beispiellosen Sanktionen gegen Russland bleibt die Moskauer Börse auch die dritte Woche in Folge geschlossen.

Vom 14. bis 18. März werde es keinen Aktienhandel gegeben, teilte der wichtigste russische Handelsplatz am Samstag der Agentur Tass zufolge mit.

Nach dem bisher letzten Öffnungstag der Moskauer Börse am 25. Februar hatten die Anteilsscheine

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?