Plus Quartalszahlen

Meta mit zweitem Umsatzrückgang - Aktie fällt

Bisher schien der Facebook-Konzern immun gegen alle Krisen und Skandale. Doch nun sinkt der Umsatz - unter anderem, weil Gründer Mark Zuckerberg weiterhin viel Geld in virtuelle Welten steckt.

26.10.2022 UPDATE: 26.10.2022 23:37 Uhr 2 Minuten, 8 Sekunden
Meta
Das Logo von Meta bei der 51. Jahrestagung des Weltwirtschaftsforums (WEF).

Menlo Park (dpa) - Die Börse verliert den Glauben an Facebook-Gründer Mark Zuckerberg, weil er trotz sinkender Umsätze Milliarden in seine Vision von virtuellen Welten steckt. Die Aktie des Facebook-Konzerns Meta sackte zum Auftakt des US-Handels um mehr als ein Fünftel ab.

Meta meldete zuvor im zweiten Quartal in Folge einen Umsatzrückgang bei gleichzeitig steigenden Kosten - und

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?