Plus Klare Appelle

Telekom-Chef fordert weniger Regulierung beim Netzausbau

Regulierung, Vorstandsgehälter, Dividende, Corona-App: Bei der digitalen Hauptversammlung haben die Aktionäre der Deutschen Telekom etliche Fragen.

19.06.2020 UPDATE: 19.06.2020 16:18 Uhr 2 Minuten, 17 Sekunden
Telekom Höttges
Timotheus Höttges, Vorstandsvorsitzender des deutschen Telekommunikationsriesen Deutsche Telekom AG, nimmt an der Präsentation der offiziellen Corona-Warn-App teil. Foto: Hannibal Hanschke/Reuters Pool/dpa

Bonn (dpa) - Um beim Netzausbau schneller voranzukommen, hat Telekom-Chef Tim Höttges einen Abbau von Bürokratie und Regulierung beim Netzausbau gefordert.

"Wir sind ein völlig überbürokratisiertes Land", sagte Höttges während der digitalen Hauptversammlung des Konzerns am Freitag in Bonn.

Bei der anstehenden Neuauflage des Telekommunikationsgesetzes müssten klare Anreize für den

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?