Plus Fahrzeugbau

Lkw-Hersteller Volvo steigert Gewinn trotz Chipkrise

Gutes Geschäft trotz Corona und weltweitem Chipmangel. Unter anderem steigende Materialkosten dürften dem Nutzfahrzeughersteller Volvo aber auch in diesem Jahr Schwierigkeiten bereiten.

28.01.2022 UPDATE: 28.01.2022 09:13 Uhr 32 Sekunden
Volvo
Trotz Chipkrise konnte der schwedische Lkw-Hersteller Volvo seinen Gewinn steigern. Foto: Nicolas Maeterlinck/BELGA/dpa

Göteborg (dpa) - Der schwedische Nutzfahrzeughersteller Volvo hat im vergangenen Jahr trotz des allgemeinen Chipmangels Umsatz und Gewinn gesteigert.

Im vierten Quartal zehrten jedoch gestiegene Materialkosten und Probleme in der Lieferkette am Gewinn, wie der Hersteller von Lastwagen und Bussen am Freitag mitteilte. Die weltweite Versorgung mit Halbleitern und anderen Teilen bleibe

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?