Plus Corona-Krise

Lufthansa Cargo erwartet weiterhin hohe Luftfracht-Nachfrage

In der Corona-Krise macht allein die Frachtsparte dem Lufthansa-Konzern Freude. Weil auf absehbare Zeit die Passagierflüge kaum zunehmen, übersteigt die Nachfrage weiterhin das Angebot.

02.08.2020 UPDATE: 02.08.2020 05:43 Uhr 2 Minuten, 8 Sekunden
Frachtflugzeug der Lufthansa
Ein Frachtflugzeug der Lufthansa Cargo wird auf dem Flughafen München entladen. Foto: Matthias Balk/dpa

Frankfurt/Main (dpa) - Die Lufthansa rechnet auch in einer längeren Corona-Krise mit einer hohen Nachfrage nach Luftfracht. Wichtigster Grund sei die auf absehbare Zeit deutlich geringere Zahl an Passagierflügen, die sonst auch viel Fracht mitnehmen, sagte Lufthansa-Cargo-Chef Peter Gerber.

Er rechne daher für die kommenden Monate mit einem deutlichen Nachfrage-Überhang in der

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?