Plus Besserer Schwerpunkt

Sicherheitsgründe: Lufthansa sperrt im A320neo letzte Reihe

Frankfurt/Main (dpa) - Die Lufthansa lässt in Maschinen des Typs Airbus A320neo aus Sicherheitsgründen ab sofort die letzte Reihe frei. Die sechs Sitze würden bis auf Weiteres nicht mehr belegt, sagte ein Sprecher der Fluggesellschaft am Freitag und bestätigte entsprechende Medienberichte.

13.09.2019 UPDATE: 13.09.2019 15:58 Uhr 41 Sekunden
A320neo
In Lufthansa-Maschinen des Typs Airbus A320neo bleibt aus Sicherheitsgründen ab sofort die letzte Reihe frei. Foto: Lukas Schulze

Frankfurt/Main (dpa) - Die Lufthansa lässt in Maschinen des Typs Airbus A320neo aus Sicherheitsgründen ab sofort die letzte Reihe frei. Die sechs Sitze würden bis auf Weiteres nicht mehr belegt, sagte ein Sprecher der Fluggesellschaft am Freitag und bestätigte entsprechende Medienberichte.

Dadurch, dass ganz hinten keine Passagiere mehr sitzen, wird der Schwerpunkt des Flugzeugs bei

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?