Plus Beratungsgesellschaft

EY-Analyse: Europas große Banken weit hinter US-Konkurrenz

Europas führende Geldhäuser laufen der US-Konkurrenz seit Jahren hinterher. In den ersten sechs Monaten des laufenden Jahres ist die Lücke bei den Gewinnen immerhin etwas kleiner geworden.

10.10.2022 UPDATE: 10.10.2022 11:39 Uhr 1 Minute, 22 Sekunden
Bankenskyline
Europas große Banken rangieren beim Gewinn laut einer Analyse des Beratungshauses EY weiterhin weit hinter der US-Konkurrenz.

Frankfurt/Main (dpa) - Die großen US-Banken lassen beim Gewinn trotz Einbußen im ersten Halbjahr 2022 die europäische Konkurrenz weiterhin meilenweit hinter sich. Zwar sank der Nettogewinn der nach Bilanzsumme zehn größten US-Kreditinstitute im Vergleich zum Vorjahreszeitraum in Summe um 20 Prozent auf umgerechnet gut 76,7 Milliarden Euro, wie eine Auswertung des Beratungsunternehmens EY

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?