Plus Autozulieferer

Trüberer Ausblick 2022 bei Continental

Wie stark Krieg, Kosten und Corona Wirtschaft und Verbraucher in diesem Jahr genau treffen werden, hängt von vielen Faktoren ab. Als Reifenhersteller und großer Zulieferer schwant Conti nichts Gutes.

21.04.2022 UPDATE: 21.04.2022 12:08 Uhr 1 Minute, 53 Sekunden
Continental AG
Bislang hatte Conti zwischen 5,5 und 6,5 Prozent als Ertragsspanne im laufenden Geschäft erwartet.

Hannover (dpa) - Wegen der wirtschaftlichen Verwerfungen des Ukraine-Kriegs, gestiegener Rohstoffpreise und neuer Corona-Sorgen stellt sich Continental auf einen noch schwierigeren Jahresverlauf ein.

Der Dax-Konzern aus Hannover senkte einige seiner schon zuvor verhaltenen Prognosewerte für 2022. Vorstandschef Nikolai Setzer mahnte in einem vorab veröffentlichten Redemanuskript zur

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?