Plus Am Grundproblem angesetzt

Gewerkschaft: Arbeitsschutz in Fleischbranche "Meilenstein"

Nach andauernden Problemen mit Arbeitsbedingungen in Fleischbetrieben will die Politik nun entschieden eingreifen. Das geplante Gesetz erhält von Beschäftigten viel Zustimmung.

02.09.2020 UPDATE: 02.09.2020 15:33 Uhr 1 Minute, 37 Sekunden
Fleischindustrie
Schweinehälften passieren einen der Kontrollterminals im Zerlegebereich eines Schlachthofs in Niedersachsen. Foto: picture alliance / Ingo Wagner/dpa

Berlin (dpa) - Die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) hat den Entwurf des Arbeitsschutzkontrollgesetzes für die Fleischindustrie als "Meilenstein" bezeichnet.

Er setze mit dem Verbot von Werkverträgen und Leiharbeit endlich beim Grundproblem an, sagte der NGG-Vorsitzende, Guido Zeitler, am Mittwoch.

Eine strengere Reglementierung der Branche sei dringend nötig, so

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?