Plus Weltcup in Südtirol

Keine Krone von Tomba: Rebensburg im Riesenslalom Fünfte

Geschwächt nach einer Woche im Bett kommt Viktoria Rebensburg beim Riesenslalom am Kronplatz nicht über Rang fünf hinaus. Die kleine Serie mit zuletzt zwei Podestplätzen ist gerissen. Aber selbst kerngesund wäre eine andere am Dienstag wohl unschlagbar gewesen.

15.01.2019 UPDATE: 15.01.2019 14:13 Uhr 1 Minute, 53 Sekunden
Viktoria Rebensburg
Verpasste am Kronplatz das Podium: Viktoria Rebensburg. Foto: Marco Trovati/AP

Kronplatz (dpa) - Von den nackten Zahlen - Platz fünf und 2,31 Sekunden Rückstand auf Siegerin Mikaela Shiffrin - ließ sich Viktoria Rebensburg überhaupt nicht verunsichern.

"Das ist wirklich ein Brett. Das ist eine starke Fahrt und starke Vorstellung von ihr, aber das ist für mich gar nicht die oberste Priorität", beteuerte Deutschlands beste Skirennfahrerin am Kronplatz in Südtirol.

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,20 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?