Plus

Warnung vor Populismus zum Tag der Deutschen Einheit

Berlin (dpa) - Bundestagspräsident Schäuble hat am Tag der Deutschen Einheit vor Populisten gewarnt. Bei einem Festakt in Berlin sagte er, "auch in Deutschland begegnet uns die populistische Anmaßung, wieder das "Volk" in Stellung zu bringen, gegen politische Gegner, gegen vermeintliche und tatsächliche Minderheiten." Niemand habe aber das Recht zu behaupten, er allein vertrete "das Volk". Bundespräsident Steinmeier sagte am Rande der Feierlichkeiten, es gelte, die Gesellschaft zusammenzuhalten. Bundeskanzlerin Merkel sagte, es sei wichtig, "einander zuzuhören" und "aufeinander zuzugehen".

03.10.2018 UPDATE: 03.10.2018 15:03 Uhr 18 Sekunden

Berlin (dpa) - Bundestagspräsident Schäuble hat am Tag der Deutschen Einheit vor Populisten gewarnt. Bei einem Festakt in Berlin sagte er, "auch in Deutschland begegnet uns die populistische Anmaßung, wieder das "Volk" in Stellung zu bringen, gegen politische Gegner, gegen vermeintliche und tatsächliche Minderheiten." Niemand habe aber das Recht zu behaupten, er allein vertrete "das Volk".

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?