Plus Rennen in Winterberg

Turbulenter Rodel-Weltcup: Sieg für Ludwig

Die meisten deutschen Rodler gingen beim Weltcup in Winterberg wegen der schwierigen Bahnbedingungen nicht an den Start. In verkürzten Rennen gab es immerhin Podestplätze für drei Deutsche.

22.02.2020 UPDATE: 22.02.2020 16:38 Uhr 1 Minute, 28 Sekunden
Sieg
Johannes Ludwig gewann in Winterberg. Foto: David Inderlied/dpa

Winterberg (dpa) - Trainingsstürze, Bahnboykott und ein deutscher Sieg beim turbulenten Rodel-Weltcup in Winterberg am vorletzten Rennwochenende. Johannes Ludwig gewann auf schwieriger und verkürzter Bahn bei den Männern, Sebastian Bley sicherte sich Bronze.

"Ich bin glücklich, dass ich an den Start gegangen bin, aber ich respektiere auch die Absagen", sagte Ludwig (34) nach zwei recht

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?