Plus Relegations-Rückspiel

Lockerheit statt Anspannung: Wolfsburg und Kiel gelassen

Es scheint, als sei alles klar. Erstligist Wolfsburg liegt nach dem Relegations-Hinspiel mit 3:1 vorn. Doch Gegner Kiel verspricht einen Sieg. Ob der aber auch für die Bundesliga reicht?

20.05.2018 UPDATE: 20.05.2018 12:23 Uhr 1 Minute, 36 Sekunden
Lockerheit
Wolfsburgs Trainer Bruno Labbadia gibt sich vor dem Rückspiel in Kiel ganz entspannt. Foto: Swen Pförtner

Kiel (dpa) - Es geht um den letzten freien Startplatz in der Fußball-Bundesliga, aber die beiden Kandidaten geben sich entspannt wie vor einer Urlaubsreise.

Vor dem Relegations-Rückspiel am Pfingstmontag (20.30 Uhr) verfolgte der Bundesligist VfL Wolfsburg nach einem lockeren Samstagtraining die TV-Übertragung von der Hochzeit von Prinz Harry; Holstein Kiels Coach Markus Anfang gab

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?