Plus Nach French Open

Djokovic träumt, Tsitsipas trauert: Siegen "nicht alles"

Novak Djokovic kommt seinem Ziel, der erfolgreichste Spieler der Tennis-Geschichte zu werden, immer näher. In Wimbledon kann er die Bestmarke einstellen. Sein Finalgegner muss eine schlimme Nachricht verkraften.

14.06.2021 UPDATE: 14.06.2021 04:38 Uhr 2 Minuten, 16 Sekunden
Sieg in Paris
Nach dem Sieg in Paris träumt Novak Djokovic vom Golden Slam. Foto: Michel Euler/AP/dpa

Paris (dpa) - Novak Djokovic träumte, Stefanos Tsitsipas trauerte. Während Djokovic nach seinem großen Triumph in Paris bislang Unerreichtes im Herren-Tennis anstrebt, erinnerte Final-Verlierer Tsitsipas daran, dass das Leben einen tieferen Sinn hat.

Der nach dem mehr als vierstündigen Endspiel untröstlich wirkende Grieche machte öffentlich, dass unmittelbar vor dem Betreten des Court

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?